ln Dateien

Angelegt Freitag 26 Januar 2018

Basics
$ tree : Verzeichnisbaum anzeigen.
$ ln -s ziel symlink : einen symbolischen Link von symlink auf ziel (=Zieldatei) setzen. Problemlos mit absoluten Pfaden. Behandlung relativer Pfade siehe: https://wiki.ubuntuusers.de/ln/
$ gzip datei : erzeugt eine komprimierte Datei datei.gz und löscht die Orginaldatei. Option -d für decompress. (Info)
$ tar -xf archiv.tar : Archiv entpacken. https://wiki.ubuntuusers.de/tar/
$ wget https://milligram.io/index.html : Die Datei index.html herunterladen. (Parameter: -q Konsolenausgabe unterdrücken, -O out.txt in out.txt schreiben, -O - auf Standardoutput schreiben.)

Datei-Infos
ls / ls -alF / ll : Anzeigen der Dateien im Verzeichnis. (Ubuntu: alias ll='ls -laF')
df -h : Freier Speicherplatz der gemounteten (lokalen) Dateisysteme anzeigen.
du -h ./ : Benutzer Speicherplatz des aktuellen Verzeichnisses aufgeschlüsselt nach Subdirektories (-s nur summierter Wert)
du -h ./ | sort -n | tail -n 10 : Die 10 größten Verzeichnisse im aktuellen Verzeichnis.
find . -type f -print0 | xargs -0 du -s | sort -n | tail -10 | cut -f2 | xargs -I{} du -sh {} : Die 10 größten Dateien im aktuellen Verzeichnis.

Dateirechte
$ ll oder ls -al : Dateien mit Rechten anzeigen.
$ chmod g+rw datei : Für datei werden die Gruppenrechte lesen+schreiben gesetzt. (a=all, u=user, g= group, o=other)
$ chmod 600 datei : Für datei werden die Gruppenrechte auf 600 (= Bitschreibweise) gesetzt.
$ chown user7:group7 datei : Besitzer und Gruppenzugehörigkeit von datei ändern.
$ chown -R user7:group7 /folder : Besitzer und Gruppenzugehörigkeit rekursiv von /folder ändern.

Dateiattribute https://wiki.ubuntuusers.de/chattr/
$ lsattr filename : Zeigt die Attribute an, die die Datei filename besitzt.
$ /etc/hostname +i filename : Die Datei filename kann auch von root nicht verändert werden. (Attribut löschen mit -i)

Dateien finden (+ zusätzliche Befehle)
$ find . -name "bi*.txt" : nach Dateien im aktuellen Verzeichnisbaum suchen.
$ find . -name *.temp -type f -delete -print : nach Dateien (nur nach Dateien) im aktuellen Verzeichnisbaum suchen, diese löschen und Dateiname ausdrucken.-exec
$ find . -name *.sh -exec chmod +x {} /; : Im aktuellen Verzeichnisbaum nach Shell-Skripts suchen und diese ausführbar machen. In {} wird Parameter gesetzt und /; schließt Kommando ab.
$ find ~ -mmin -7 : Dateien im Homeverzeichnis finden, die in den letzten 7 Minuten geändert wurden.
Links: https://wiki.ubuntuusers.de/find/ http:www.easylinux.de/2004/01/072-find/

Inhalt Dateien ausgeben/anzeigen
$ cat file1 file2 : Dateien file1 und file2 hintereinander ausgeben
$ less -N file : Die Datei file mit Zeilennummer (-N) anzeigen. Bewegen in der Datei mit Cursortasten. Beenden mit q oder :q . (Info)
$ more -N file : ähnlich zu less.

Nützliche Kommandos
$ whereis pstree : Ort der Datei pstree
$ tee -a datei : T-Splitter, der den Standardinput sowohl auf die Standardausgabe als auch in datei umleitet. Parameter -a bewirkt anhängen an datei (also nicht überschreiben).
$ cut -c1-80 datei : Zeilen von datei nur bis zum 80. Zeichen ausgeben.



Backlinks:
1 Ubuntu