Systemverwaltung

Angelegt Sonntag 14 Januar 2018

Kernel (https://wiki.ubuntuusers.de/Kernel/)
$ uname -sr : Kernelversion.
$ cat /proc/version_signature : Kernelversion.

$ Systeminfos
$ uname -a : Systeminformation anzeigen (altes Kommando).
$ lsb_release -a : Systeminformation anzeigen
$ hostnamectl : Hostname+Basisinformation zum System anzeigen.
$ hostnamectl set-hostname <name> : Hostnamen ändern. Danach muss leider noch die Datei /etc/hosts angepasst werden.
$ htop : Speicherplatz + CPU-Auslastung + Prozesse.
$ lspci -nnk : PCI-Geräte anzeigen (Periperie-Geräte aller Art).
$ lscpu : CPUArchitekturinformation ausgeben. architecture info.
$ getent passwd : Sammelt informationen aus der administrativen DB passwd (manpages)

Superuser:
$ sudo -i : Als su (superuser) im root-Environment arbeiten.
$ sudo -s : Als su (superuser) im aktuellen Environment (~/.bashrc) arbeiten.
$ su -l userxy : Als Benutzer userxy arbeiten. Es findet ein wirkliches Einloggen in die Umgebung von userxy statt. Ohne Benutzerangabe wird man root.

Starten und Herunterfahren
$ shutdown -h now : System sofort sanft herunterfahren. (-p hart herunterfahren).
$ reboot : Neustart.

Swap
$ cat /proc/swaps : Swappartitionen identifizieren.
$ swapoff -a : Swap abschalten. Und dann in /etc/fstab auskommentieren, um permanent abzuschalten.

Partitionen
$ disk und parted : Klassische Tools zur Partitionierung auf Kommandozeile. parted bequemer für Größenänderungen.
$ fdisk -l : Auflisten aller Partitionen.
$ cfdisk : Menügeführte Partitionierung auf Kommandozeile.
$ mkfs.ext4 /dev/sdb1 : Formatieren der Partiton sdb1 mit dem Filesystem ext4.

Logfiles
$ tail -f -n17 /var/log/syslog : fortlaufend die letzten 17 Zeilen des Systemlogs anzeigen.

Zeit
$ timedatectl : Zeitinformationen abfragen.
$ timedatectl set-timezone Europe/Berlin : Zeitzone setzen.
$ dpkg-reconfigure tzdata : Zeitzone interaktiv setzen.

GUI
Desktop-Dateien : https://wiki.ubuntuusers.de/.desktop-Dateien/
Desktop ändern : am besten über Kommando tasksel (tasksel)



Backlinks:
1 Ubuntu
3 Networked Infrastruktur:K8s - Installation